Zeller Fußballverein 1920 e.V.

07.01.2019

"Lohgass-Zigeuner " gewinnen Turnier der Fasentgemeinschaften des ZFV

Tolle Stimmung herrschte am Freitagabend in der Ritter-von-Buß-Halle beim diesjährigen Hallenturnier für die Fasendgemeinschaften . Gespielt wurde um die Pokale, gestiftet von der Volksbank Lahr. Bereits vor Beginn des Turniers merkte man allen Mannschaften die Freude auf die folgenden Spiele an. Aufgeteilt in 2 Gruppen begannen die Spiele bestens organisiert von ZFV-Jugendleiter Gaitano Nocerino und seinem Team.
In Gruppe 1 trafen die Entersbacher Narren, Neuhuse,Städtle und Bruch aufeinander. Hier setzten sich die Entersbacher Narren, gespickt mit zahlreichen "Ex-Profis" knapp vor Neuhuse durch, der Bruch landete auf Platz 3, das Städle wurde vierter. Die Fasendgemeinschaft Lohgass wurde in der Gruppe 2 klarer Sieger vor dem Dörfle, Klein Paris und der Fasendsgemeinschaft Insel. In dieser Gruppe sorgte vor allem das Dörfle, angeführt von "Dörflebur" Stefan Huber als Weltklassetorwart, für zahlreiche lustige Auftritte, alleine der Einmarsch mit dem Dörflelied bei jedem Spiel, brachte das zahlreiche Publikum schon fast in Fasendstimmung.
In den Platzierungsspielen gab es dann folgende Ergebnisse:

Städtle – Insel 2 : 0  (n. E)
Bruch - Klein Paris 2 : 4
Neuhuse - Dörfle 1 : 0
Entersbach - Lohgass 1 : 2
 
Somit gab es dann folgenden Endstand:
1. Lohgass
2. Entersbacher Narren
3. Neuhuse
4. Dörfle
5. Klein-Paris
6. Bruch
7. Städle
8. Insel

Die Siegerehrung nahmen dann ZFV-Vorstand Christian Pristl und Ehrenvorstand Alfred Harter, als Vertreter der Volksbank Lahr vor. Christian Pristl bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für die fairen Spiele und die gute Stimmung über das ganze Turnier. Der Volksbank Lahr dankte er nochmals für die Unterstützung als Sponsor dieses Turniers.
Die teilnehmenden Mannschaften waren ebenfalls begeistert vom Turnier und wollen auch im nächsten Jahr wieder um den Titel kämpfen. Allerdings forderten sie für 2020 auch die Teilnahme des Narrenrates am Turnier, damit endlich mal eine andere Mannschaft letzter wird.

03.01.2019

Neue Warmlaufshirts für die E-Jugend des Zeller FV

Große Freude herrschte bei den Spielerinnen und Spielern der E-Jugend des Zeller FV, als im Rahmen eines Trainings die neuen Warmlaufshirts übergeben werden konnte.
Möglich wurde dies durch die großzügige Unterstützung von Nuri Ugurlu von Nuri´s Pizza und Kebap Haus in Zell a. H., welcher den Großteil der Anschaffungskosten übernahm und es sich nicht nehmen lies bei der Übergabe selbst dabei zu sein. Vielen Dank nochmals an Nuri Ugurlu im Namen der Mannschaft und des Zeller FV.

Zeller FV verlängert mit Trainer Patrick Hummel

Die Weichen für eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Trainer Patrick Hummel für die Saison 2019/2020 sind gestellt. Bereits vor Weihnachten hat sich der Zeller FV mit Trainer Patrick Hummel auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.
Patrick Hummel hat den ZFV nach dem Abstieg 2017 sofort wieder in die Bezirksliga geführt und dies mit einer jungen Mannschaft, deren Durchschnittsalter bei 23 Jahren liegt. Die Mission Klassenerhalt ist das gemeinsame Ziel von Verein, Trainer und Spielern. Auch in der kommenden Runde wird man an der Philosophie des Vereins festhalten, den Kader mit eigenen jungen Spielern zu ergänzen. 2019 stoßen weitere 5  Nachwuchsspieler zum Kader der 1. und 2. Mannschaft. Die Weiterentwicklung der Mannschaft und die Einbindung der Nachwuchsspieler im Seniorenbereich wollen Trainer und Verein vorantreiben. Ebenfalls verlängert wurde der Vertrag mit Co-Trainer Jochen Armbruster, der sich weiterhin verstärkt um die 2. Mannschaft kümmert.